Besuchshunde Ausbildung

Hundeschule Steinbach

in Grömitz


Tel.: 01 76/41 62 77 04


Besuchshunde Ausbildung

Besuchshunde sind Hunde, die alten und behinderten Menschen Freude und Lebensglück schenken. Sie erhöhen die Lebensqualität! Sie müssen gewisse Grundvoraussetzungen für diese Ausbildung mitbringen, nämlich einen guten Grundgehorsam, eine Grundtoleranz gegenüber alten, behinderten Menschen und ungewöhnlichen Situationen sowie eine gute Sozialisierung  ...


Sie lernen in der Ausbildung mit behinderten und demenzerkrankten Menschen zu interagieren, Besuche in Altersheimen souverän zu meistern und allen anderen Anforderungen zu begegnen. Die Halter werden geschult, wie man mit den bestimmten Krankheitsbildern umzugehen hat und den Hund gezielt einsetzen kann. Des Weiteren können die

Hunde auch in einem Hospiz oder in Behinderteneinrichtungen tätig werden.



Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen

Gespräch ob Ihr Hund für diese Ausbildung geeignet ist.



Voraussetzungen für einen Besuchshund

Die Ausbildung beeinhaltet:


Futterverweigerung vom Boden und aus der Hand, soziales Verhalten gegenüber Rollstuhlfahrern, Rollatoren, Krüken etc.


Umgang mit ungewöhnlichen Situationen, Gerüchen, Menschen ...

Verhalten in Seniorenheimen, Aufzügen, Einkaufszentren ...


Die Halter werden geschult im Verhalten mit alten und an Demenz erkrankten Menschen. Im Umgang und Ausdrucksverhalten der Hunde.

Wie sie sich im Ernstfall bei Krankheiten des Hundes zu verhalten haben etc.




- guter Grundgehorsam und Liebe   

  zum Menschen

- hohe Stressresistenz

  Sozialverhalten und Toleranz   

  gegenüber kranken Menschen, alten

  Menschen, Menschen mit Behinderungen,

  Kindern ...